Menü Menü

Skifahrt im Rahmen der Berufsvorbereitung nach Oberzauch in Österreich

Vom 14.01.2020 – 24.01.2020 fand die zweite Skifahrt im Rahmen der Berufsvorbereitung der von Ketteler-Schule statt. 16 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 8-11 entschieden sich, an dieser außergewöhnlichen Fahrt teilzunehmen. Los ging es am Abend des 14.01.20 mit dem Bus Richtung Österreich. Nach einer Nachtfahrt dort angekommen, wurde das Gepäck jedes Einzelnen sowie die 23 Bananenkartons gefüllt mit Lebensmitteln und Skimaterialien in eine Pistenraupe verladen, um alles bergauf zu unserem Domizil, der Dechantshütte, zu befördern. Für uns SchülerInnen und LehrerInnen hieß es hingegen „Schuhe und Anstrengungsbereitschaft an“ und ab den Berg hinauf… 45 Minuten lang stapften wir bergauf durch den Schnee unserer Hütte und dem Tag entgegen. Oben angekommen hatte uns die Vorgänger-Gruppe ein Frühstück vorbereitet. Nach der Stärkung richteten wir Zimmer und Hütte ein und danach ging es direkt ans Anprobieren und Ausleihen der Skischuhe, Helme und Skier. Direkt danach starteten alle Schüler mit den ersten Fahrversuchen am Übungshang… das sah für den Anfang gar nicht schlecht aus. Nach dem Abendessen, das eine Schülergruppe mit Hausengel Frau Cirkel zubereitet hatte, brach die Nacht für die meisten recht schnell herein… der Schlafmangel war doch deutlich zu spüren. Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück für alle an den Übungshang. Pizza (Schneepflug), Pommes (parallel) und die ein oder andere Kurve wurden ruckzuck erlernt und schon am nächsten Morgen konnten Lee-Ann, Angelina, Lena, Joey, Rachel, Lea, Wyatt, Lisa und Elena mit dem Lift nach oben fahren um das erste Mal die blaue 10 zu erkunden. Was ein Erfolg!!!! Davon angesteckt, übten alle anderen immer weiter, fielen hin und standen wieder auf, fuhren runter und stapften wieder hoch, schimpften und jubelten… bis nach wenigen Tagen fast alle SchülerInnen die Pisten des Skigebiets unsicher machen konnten. Wir LehrerInnen waren sooooo stolz!!!! Ilhan zeigte mal wieder eine Willensstärke, die uns unglaublich beeindruckt hat. Sascha tat sich anfangs etwas schwer, bis auf einmal der Knoten platzte und er instinktiv die richtigen Bewegungsabläufe ausführen konnte – jetzt konnte auch er mit dem Lift nach oben fahren. Max und Qais waren vom Ehrgeiz getrieben und übten wie die Weltmeister am kleinen Hügel vor der Hütte… jeder Schwung brachte sie näher ans Ziel und so dauert es nicht lange, bis auch sie im Lift nach oben saßen und die Pisten des Skigebiets unsicher machen konnten. Leon blieb sich treu und fuhr in gewohnt selbstbewusster Manier seine Lieblingspiste – jeden Tag, immer wieder mit beeindruckender Motivation, toll!! Celine schaffte es mit Herrn Beyers Unterstützung ein Stück der blauen Piste zu fahren – das hatte sie sich selbst nicht zugetraut und wurde eines besseren belehrt. Und auch Sam konnte deutlich spüren, dass es von Tag zu Tag ein bisschen besser geht – nur nicht aufgeben, war die Devise! Das tägliche Skifahren war sicherlich eine wunderbare Tagesgestaltung und eine hervorragende Methode, um den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Willen, Anstrengungsbereitschaft und dem Erreichen seiner Ziele zu erfahren. Aber auch die Zubereitung der Mahlzeiten im Team (mit Einkauf und Kochen nach Rezept) und die Aufgaben innerhalb der Hütte machten irgendwie allen Spaß. Am letzten Abend ließen wir uns in der Rauchkopfhütte verwöhnen. Statt „selber kochen“ stand „selber bestellen“ auf dem Programm. Burger, Schnitzel und Co standen vor dem österreichischen Dessert Germknödel und Kaiserschmarr´n auf dem Speiseplan… mmmmh. Wie an jedem Abend wurde der Tag mit dem „Helden des Tages“ und dem „Seppel des Tages“ beendet. Nach Nominierung und Abstimmung bekamen Held und Seppel einen grauen bzw. roten Hüttenhut verpasst. Der letzte Morgen startete früh und nachdem wir nun das Frühstück für die Nachfolger-Gruppe bereitet hatten, stapften wir den Berg wieder hinab ins Tal, wo der Bus auf uns wartete. Uns allen hat auch diese Reise unglaublich gut gefallen und wir zehren noch lange von dieser außergewöhnlichen Fahrt.  

Kommentare sind geschlossen.

  • Neue Beiträge

  • Aktuelle Veranstaltungen

    1. Osterferien

      6. April - 17. April
    2. frei

      1. Mai
    3. Christi Himmelfahrt

      21. Mai
    4. beweglicher Ferientag

      22. Mai
    5. Pfingstmontag

      1. Juni
  • Archive


  • Webdesign von BLACKTENT, Ihrer Internet-Agentur in Dorsten
    von Ketteler-SchuleBismarckstraße 189 46284 Dorsten 02362 61110156309@schule.nrw.de